Baden und Entspannen in Europas höchstgelegener Jacuzzi

Man nehme einen ordentlich großen Badetopf, fülle ihn mit frischem Bergwasser, entfache mit einigen Holzscheiten darunter ein ordentliches Feuer und heize damit den Kessel auf rund 40 Grad, fertig ist das Sprudelbad im Freien – Wellness St. Moritz auf höchstem Niveau!

Genauso rustikal aber nicht desto weniger wohl tuend, präsentiert sich das höchstgelegene Sprudelbad Europas auf der Terrasse des Bergrestaurants Diavolezza. Dies auf über 3000 Höhenmetern!

Anlässlich einer Pressereise auf Einladung der Engadiner Bergbahnen haben wir Redakteure, das Ganze getestet und waren richtig angetan von der ganzen Atmosphäre, denn wenn dabei die Sonne langsam den Sternen Platz macht, gipfelt der Tag hier in den Bergen mit Sicht auf das Bernina-Massiv in ein in ein wonniges SPA(ss)–Erlebnis!

Badetücher, Bademäntel, Finken und Badehosen können an der Reception im Berghaus ausgeliehen werden. Wobei Badetuch und Bademantel im Bade-Preis inbegriffen sind. Hotelgäste zahlen 15.00 CHF und Tagesgäste 20.00 CHF – und die sind den Spass und die Entspannung wert!

Bookmark and Share