Seit 1985 wird auf dem gefrorenen St. Moritzer See alljährlich der Polo World Cup ausgetragen. Ende Januar trifft sich bei diesem prestigeträchtigen Turnier in polo world cup verschneiter St. Moritz Idylle alles was im Polosport Rang und Namen hat. Die besten Spieler der Welt können unter Beweis stellen, dass sie auch unter den verschärften Bedingungen auf gefrorenem Untergrund und in ungewohnter Höhe von 1800 Metern über dem Meer sportliche Höchstleistungen vollbringen können.

Der Polo World Cup on Snow lockt jährlich über 20 000 Gäste nach St. Moritz, die beim Kräftemessen der internationalen Polo-Elite mit fiebern und in exklusivem Ambiente einem spannenden Highlight des Polo-Sports beiwohnen möchten. Namhafte Spieler der Teams von Luxusmarken wie Brioni, Cartier und Maybach versprechen sportliche Unterhaltung und spannende Spiele. Beim Polo World Cup treten vier High Goal Teams mit Handicaps zwischen 20 und 22 Goals gegeneinander an. Binnen vier aufregender Turniertage finden täglich zwei Spiele statt, bis im großen Finale am Sonntag das Gewinnerteam der begehrten Cartier Trophy ermittelt wird.

Polo gilt nicht nur als älteste Sportart der Welt, sondern wird auch "Sport der Könige" genannt. Und dies wahrlich nicht ohne Grund: Vor Kraft strotzende Pferde strahlen Eleganz und Anmut aus. Das Mannschaftsspiel erhält seine eigene Dynamik durch die außergewöhnlichen Anforderungen an Mensch und Tier. Ausgefeilte Taktik und Schnelligkeit machen den Besuch des Polo World Cup zu einem sportlichen Vergnügen des Luxusklasse.

Bookmark and Share